TH-Koeln Logo
F05 Logo

Image

Forschung: Gestaltungssatzungen

Mit dem Erlass einer Gestaltungssatzung steht den Städten und Gemeinden ein Planungsinstrument zur Verfügung, mit dessen Hilfe das Erscheinungsbild eines historischen Quartiers ge-
schützt, gepflegt und weiterentwickelt werden kann.

Hauseigentümer erhalten mit der Gestaltungssatzung Leitlinien an die Hand, um bei geplanten Maßnahmen am äußeren Erscheinungsbild der Gebäude dem ortstypischen Erscheinungs-
bild zu entsprechen. Ziel der Gestaltungssatzung ist, das Stadt-
bild positiv weiterzuentwickeln, wo bei im Rahmen der Gestal-
tungsrichtlinien durchaus moderne Lösungen ermöglicht werden. Gleichzeitig sollen Verunstaltungen z.B. durch überdimensionierte Werbeanlagen und Vordächer sowie falsche Proportionen, Materialien und Farben vermieden werden.

Dem Erlass einer Gestaltungssatzung geht regelmäßig eine detaillierte Erfassung und Analyse der gewachsenen Ortsgestalt voraus. Darauf aufbauend ist die Entwicklung der Gestaltungsleitlinien möglich.


Impressum